Wow! Was für ein Fest. Gerade erst hieß es noch „Willkommen“, jetzt ist es schon wieder Zeit Abschied zu nehmen. Hinter uns liegen vier ereignisreiche Tage, die so schnell erstmal niemand vergessen wird.

Krönendes Finale war die Abschlussveranstaltung, bei der die Theatergruppen die aufgeführten Stücke spiegelten und ein letztes Mal all die fantastischen Momente der vergangenen Tage wiederaufleben ließen. Die Unterstufentheatergruppe des Willstätter-Gymnasiums Nürnberg gab zum Beispiel eine Eigeninterpretation der „Impro-Show“ zum Besten. So amüsant, das hätte glatt als ihr eigenes Stück durchgehen können!

Unser Dank gilt den großartigen Theatergruppen, den P-Seminaren und allen Anderen, die dieses Ereignis möglich gemacht haben.

Aber: Nach den Theatertagen ist vor den Theatertagen. So wurde – wenn auch ohne Repräsentanten – symbolisch der Stab für die 61. Theatertage feierlich an das Kaiser-Heinrich-Gymnasium Bamberg übergeben. Wir wünschen ihnen viel Erfolg und hoffen, dass sie genauso viel Spaß haben werden!